Donnerstag, 26.05.16

Datum: Donnerstag, 26.05.16
Ort: Haus Horst (Jazz im Park)
Uhrzeit: 15.00 Uhr

WDR 3  Mitschnitt

ECHOES OF SWING Colin T. Dawson - Trompete & Vocals
Chris Hopkins - Alto Saxphon
Bernd Lhotzky - Piano
Oliver Mewes - Schlagzeug

ECHOES OF SWING konzertieren seit nunmehr über 18 Jahren in unveränderter Besetzung - ein in der Jazzgeschichte beinah beispielloses Teamwork. In jüngster Vergangenheit wurde das Ensemble vom US-Magazin Downbeat ausgezeichnet und erhielt u.a. in Paris den Prix de L'Académie du Jazz und den Grand Prix du Disque de Jazz sowie hierzulande den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Weiterlesen ...

Datum: Donnerstag, 26.05.16
Ort: Haus Horst (Jazz im Park)
Uhrzeit: 16.45 Uhr

WDR 3  Mitschnitt

Lines for Ladies GREETJE KAUFFELD, – voc
KRISTIN KORB, voc/ b
SABINE KÜHLICH, voc/sax
ANNE CZICHOWSKY, voc
LAIA GENC, p/ voc

Bei „Lines for Ladies“, einem temperamentvollen und mitreißenden Programm eines reinen Frauenquintetts, treffen mit den beiden Initiatorinnen SABINE KÜHLICH und ANNE CZICHOWSKY erstmals zwei preisgekrönte Vollblutsängerinnen aufeinander, musikalisch bereichert um die virtuose LAIA GENC an Klavier und Stimme – die drei Damen verstehen sich nicht nur auf der Bühne blendend. Nach einer erfolgreichen ersten Tournee im Herbst 2014 samt Aufnahme eines Live-Albums sind die Ladies im Mai und Oktober 2016 auf Releasetour, wieder mit KRISTIN KORB an Kontrabass und Gesang – ein Supertalent, das aktuell in Dänemark lebt – und einer ganz besonderen Dame, nämlich GREETJE KAUFFELD.

Weiterlesen ...

Datum: Donnerstag, 26.05.16
Ort: Reformatioskirche
Uhrzeit: 18.45 Uhr

Gjertrud Lunde Gjertrud Lunde – Gesang (NO/D)
Florian Zenker – Gitarre, Baritongitarre, Elektronik (D)
Wolfert Brederode – Piano (NL)
Bodek Janke – Perkussion, Drums (D/PL)

Es gibt Stimmen, die mit dem ersten Ton wortlos Geschichten erzählen können, aufrichtig, uneitel klar wie vielleicht das Wasser der Fjorde in Gjertrud Lundes Heimat. (Folker, D)

Mit ihrem Programm „Hjemklang“ überschreitet die norwegische Sängerin künstlerische, nationale und stilistische Grenzen. Ihre zeitlose Musik entführt den Zuhörer auf eine Reise, umhüllt ihn mit impressionistischen Klanggemälden und groovigen Beats. Jazz, Pop und Weltmusik gehen in ungewöhnlicher Instrumentierung eine Symbiose ein, die Gjertrud Lundes Gesang vielfältigen Ausdruck verleiht.

Weiterlesen ...

Datum: Donnerstag, 26.05.16
Ort: Gottschalksmühle
Uhrzeit: 20.30 Uhr

ROMIRoman
Mickey

 
Roman und Mickey, kurz: RoMi, sind zu zweit, aber mehr als ein Duo. Eher eine Big-Band auf 3 Quadratmetern. Ihr Sound ist so fett, satt und präsent, dass nichts mehr dazwischen passt. Die Melodien – darunter viele Eigenkompositionen – treibt Roman Babik aus den Tasten seiner Instrumente, einer Korg-Orgel aus den Siebzigern und einem Keyboard, Marke Nord. Gekonnt rotzig, wie es nur wenige beherrschen, und von raumgreifender Dynamik. Synchron soliert Mickey Neher am Schlagzeug: Jeder Takt ist anders, einnehmend, packend, asskickin‘. Dabei nimmt er sich noch die Muße zu singen, wie der Held eines Actionfilms, der sich während einer Schießerei die Schuhe zubindet. Seine schnörkellose Stimme ist voller Blues und ergänzt das furiose Spektakel um eine weitere Ebene voller Live-Atmosphäre, die einem selbst aus ihrer neuen Studio-CD entgegen schlägt. Es ist Rhythm and Blues, Soul, Funk mit Jazz-Effekt: Man weiß nicht, was als Nächstes kommt, aber dass es weitergeht, das stellt der Groove außer Frage. Treibend, aufregend, selbst, wenn es poetisch wird: Diese Musik ist gewaltig sexy. Live verwandeln die beiden die Luft der kleinsten Bühne in satten Klang;

Weiterlesen ...

Zum Seitenanfang